Trainingsregeln

  • Training ist aktuell nur für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren möglich.
  • Einmalig muss eine Einverständniserklärung (Download) des Spielers bzw. bei Minderjährigen des Erziehungsberechtigten geleistet werden.
    (Bei Minderjährigen bitten wir einen Erziehungsberechtigten, die Unterschrift entweder vorort beim Training zu tätigen oder diese telefonisch unter dem Kontakt-Telefon zu bestätigen.)
  • Darüber hinaus muss sich jeder Spieler für jedes Training einzeln im Vorhinein per Email/Telefon anmelden:

Kontakt-Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt-Telefon: +49 1511 4033987

 

Änderung der Trainingszeiten

Dienstag, 20:15 Uhr - 21:45 Uhr:
Sporthalle Anne-Frank-Schule, Düppelstraße 25b

Mittwoch: kein Training.

Freitag, 18:15 Uhr - 20:15 Uhr:
Sporthalle Anne-Frank-Schule, Düppelstraße 25b

 

Allgemeine Corona-Vorgaben

 

  1. Es kommen nur absolut symptomfreie Personen zum Training. Wer typische
    Symptome wie Husten und Fieber hat, bleibt zu Hause und kontaktiert seinen
    Hausarzt telefonisch. Dies gilt auch bei Durchfall, Übelkeit, nicht erklärbarer starker
    Müdigkeit und Muskelschmerzen sowie Störungen des Geruchs-oder
    Geschmackssinnes.
  2. Beim Betreten und Verlassen der Halle sowie bei einem notwendigen Toilettengang
    oder allen sonstigen Situationen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten
    werden kann, tragen die Spieler*innen, Trainer*innen, Übungsleiter*innen und
    Aufsichtspersonen einen Mund-/Nasenschutz!
  3. Mindestabstand von zwei Metern! Dieser Mindestabstand ist konsequent
    einzuhalten, sowohl von Athlet*innen als auch Aufsichtspersonen und Trainer*innen.
    Taktile Hilfen sind nicht erlaubt. Der Zugang zur Halle sollte über Belegungs- bzw.
    Zeitpläne klar geregelt sein. Zutritt und Verlassen der Trainingshalle sollten klar
    voneinander getrennt werden oder eine entsprechende Regelung bei nur einer
    Zugangstüre organisiert werden. Über Anwesenheitslisten muss klar nachvollziehbar
    sein, welche Teilnehmer*innen an der Trainingseinheit teilgenommen haben.
    Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko!
  4. Kein direkter körperlicher Kontakt! Handschlag, Abklatschen und Umarmungen sind
    nicht erlaubt.
  5. Strenge Beachtung der Hygieneregeln! Die Hygieneregeln sind zwingend einzuhalten.
    Dazu zählen u.a., sich nicht ins Gesicht zu fassen, in die Ellenbeuge zu husten und zu
    niesen sowie das Händewaschen nach Betreten/Verlassen der Halle. Die Hände sind
    nach Kontakt mit infektiösen Oberflächen, v.a. Türklinken, Klobrillen und
    Wasserhähnen, zu desinfizieren. Leihschläger dürfen nicht mehr gestellt werden, die
    Teilnehmer*innen nutzen ausschließlich eigene Schläger. Jede Paarung (2er-Gruppe)
    nutzt eigene Bälle, die während eines Trainings nur von diesen beiden Spieler*innen
    angefasst werden.
  6. Duschen und Umziehen zuhause! Duschen und Umziehen erfolgt zuhause, nicht in
    der Halle. Duschen und Umkleiden werden nicht genutzt und sollten geschlossen
    werden, außer es sind dort auch Toiletten, diese dürfen benutzt werden.
  7. Feste Trainingspaarungen! Trainingspaarungen sind fest einzuteilen. Pro Spielfeld
    sind zwei Spieler*innen zulässig (Einzelfeldbelegung). Doppel und Mixed sind mit
    Ausnahme von Paarungen aus dem gleichen Haushalt zurzeit noch nicht möglich.
  8. Freiwillige Teilnahme! Die Teilnahme am Training ist freiwillig, die Entscheidung liegt
    bei jedem Teilnehmer selbst bzw. dessen Erziehungsberechtigten. Das Training findet
    nur anhand eindeutiger Belegungspläne des Vereins statt und unter Aufsicht von
    Trainern oder Übungsleitern. Höchstes Verantwortungsbewusstsein wird von allen
    Beteiligten gefordert und alle Vorgaben sind zwingend einzuhalten. Der Trainer hat
    das Recht bei Verstößen jeden sofort der Halle zu verweisen!